Um Kinder zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf (Afrikanisches Sprichwort)

Schulen in Niedersachsen sind seit Sommer 2007 selbstständig. Diese Grundentscheidung der Landesregierung ermöglicht ihnen im Rahmen der Erlasse Selbstverantwortung durch Eigenaktivität. Alle Beteiligten sind also aufgefordert, die örtliche Schule zu gestalten, regionale Ressourcen zu nutzen und so ihre Schule im Rahmen der Möglichkeiten durch gezielte Projekte weiterzuentwickeln.



 

Wer ist die Steuergruppe?

Unsere Steuergruppe arbeitet seit Frühjahr 2005 mit 8 Mitgliedern: Lehrerinnen, Eltern, einem „kritischen Freund“ und der Schulleitung. Im Wesentlichen hat sie in den vergangenen zwei Jahren die Entwicklung des Schulprogramms begleitet. Sie trifft sich regelmäßig zu Arbeitssitzungen. Im Augenblick geht es um die Vorbereitung einer Ganztagsschule für Bienenbüttel.



 

Was macht eine Steuergruppe?


Die Steuergruppe ist kein Entscheidungsgremium; das ist der Schulvorstand. In ihrer jetzigen Zusammensetzung ist die Steuergruppe 2005 noch von der Gesamtkonferenz eingesetzt worden.

Eine Steuergruppe arbeitet ohne Alltagsdruck, sie kann deswegen unvoreingenommener auf die verschiedenen Aspekte von Schule schauen.



Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht,

  • Handlungsfelder zu erkennen und zu benennen
  • Projekte vorzubereiten und zu begleiten
  • Ziele vorzuschlagen
  • Maßnahmen zu organisieren und zu koordinieren
  • Transparenz ihrer Arbeit zu gewährleisten